Content: Datenschutz

Datenschutzerklärung

1.    Einleitung
2.    Personenbezogene Daten
3.    Wann sammeln wir personenbezogene Daten?
4.    Welche personenbezogenen Daten werden gesammelt?
5.    Cookies
6.    Zustimmung zu Cookies / Opt-In
7.    Löschung von Cookies / Opt-Out
8.    Dienste Dritter
9.    Rechte in Bezug auf personenbezogene Daten
10.  Datensicherheit
11.  Inhaber der Datensammlung
12.  Weitergabe von personenbezogenen Daten
13.  Dauer der Speicherung
14.  Kontaktdaten
15.  Gemeinsame SchlussbestimmungenEinleitung

 

1.    Einleitung

Die APG|SGA AG und ihre Tochtergesellschaften (nachfolgend „APG|SGA“ oder „wir“) setzt auch im Bereich des Datenschutzes auf einen offenen und transparenten Umgang. Wir halten uns an die Datenschutzgesetzgebung und sind bemüht, sorgfältig mit personenbezogenen Daten umzugehen. Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie, wie wir mit personenbezogenen Daten umgehen.

Zum Datenschutzhinweis für Apps mit integrierten Funktionen von APG|SGA Interaction verweisen wir Sie auf diese separate Datenschutzrichtlinie. 
 

2.    Personenbezogene Daten

Unter „personenbezogenen Daten“ verstehen wir alle Angaben, die sich auf eine bestimmte oder bestimmbare natürliche Person beziehen. Wenn wir in dieser Datenschutzerklärung von „Bearbeiten“ sprechen, so meinen wir damit jeden Umgang mit personenbezogenen Daten. Dazu gehören zum Beispiel:

  • die Sammlung,
  • die Speicherung, 
  • die Verwaltung, 
  • die Nutzung,
  • die Übermittlung,
  • die Bekanntgabe oder
  • die Löschung von personenbezogenen Daten. 

Wir erfragen nur dort personenbezogene Daten, wo diese zur Erbringung unserer eigenen Leistungen und zur Abwicklung von Transaktionen, die mit APG|SGA getätigt werden, erforderlich sind, und wo sie es uns erlauben, Kunden und Partnern einen besseren Service bieten zu können. 
 

3.    Wann sammeln wir personenbezogene Daten?

Wir sammeln Ihre personenbezogenen Daten, wann immer ein Kontakt mit Ihnen besteht, dies kann sowohl online sein als auch im täglichen, persönlichen Kontakt. Beispielsweise sammeln wir Ihre personenbezogenen Daten unter folgenden Umständen:
-    Sie sind ein Geschäftspartner (Partner, Kunde, Lieferant);
-    Sie bewerben sich auf eine Praktikums-, Lehr- oder Arbeitsstelle;
-    Sie besuchen einen unserer Online-Dienste (siehe Ziff. 5ff.);
-    Sie beziehen einen Newsletter oder nehmen an einem Wettbewerb teil;
-    Sie nehmen an einer Marktforschungs- oder Meinungsumfrage teil;
-    Sie treten mit uns an besonderen Anlässen wie Hoffest, PosterNight, Generalversammlung, etc. in Kontakt.


4.    Welche personenbezogenen Daten werden gesammelt?

Die gesammelten personenbezogenen Daten sind so vielfältig wie die Umstände, unter welchen wir die Daten sammeln, so beispielsweise:

  • Name und Vorname
  • Geschlecht
  • Geburtsdatum und Alter
  • Adresse
  • Telefonnummer
  • E-Mail-Adresse
  • Marketingdaten wie z.B. Bedürfnisse, Wünsche, Präferenzen

APG|SGA vermeidet soweit wie möglich die Bearbeitung von Personendaten, die sensibel und damit besonders schützenswert sind - z.B. betreffend Ihrer politischen Meinung, Ihrer religiösen und philosophischen Überzeugung, Ihrer Gewerkschaftszugehörigkeit, Ihrer Gesundheit, Ihres Sexualleben oder Ihrer Rassenzugehörigkeit. Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass die freiwillige Angabe von Personendaten uns gegenüber (z.B. durch die Zustellung Ihres Lebenslaufs auf eine Stellenbewerbung) eine Speicherung Ihrer Personendaten zur Folge haben kann.
 

5.    Cookies

Um unser Internet-Angebot den Userwünschen anzupassen und Ihr Surf-Erlebnis so komfortabel wie möglich zu gestalten, verwenden wir sogenannte „Cookies“. Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die von einer Website auf Ihre Festplatte kopiert wird. Cookies verursachen keine Schäden an Ihrem Computer und enthalten keine Viren. In den von uns verwendeten Cookies werden keine personenbezogenen Daten gespeichert.
 


6.    Zustimmung zu Cookies / Opt-In

Die Verwendung von Cookies setzt Ihre ausdrückliche Zustimmung voraus.  


7.    Löschung von Cookies und der Surf-History

Sie können sich jederzeit gegen die Verwendung von Cookies entscheiden, indem Sie die Cookies löschen, die von den APG|SGA-Online-Diensten gesetzt wurden. Dies ist über die Einstellungen in Ihrem Internet-Browser durch Löschung der Cookies bzw. der Surf-History möglich. Entscheiden Sie sich gegen die Verwendung von Cookies, so können Einstellungen und Präferenzen von Ihnen z.T. nicht hinterlegt werden, was dazu führt, dass Sie diese immer wieder erfassen müssen. Ebenso können Daten zu Ihrem Verhalten nur bedingt oder gar nicht erfasst werden.
 

8.    Dienste Dritter

Wir greifen auf Dienste verschiedener Dienstleister und Partner (Dritte) zurück, wodurch Ihre Daten gegebenfalls auch durch diese Unternehmungen bearbeitet werden. Von Dritten verlangen wir, dass sie die erhaltenen Personendaten gemäss der Datenschutzerklärung von APG|SGA behandeln.  Auf unseren Webseiten nutzen wir im Besonderen die Dienste von Google Inc. sowie Facebook. Als Trackingsystem verwenden wir Google Analytics, ein Webanalysedienst der Google Inc.. Weitere Informationen zu Google Analytics finden Sie unter https://support.google.com/analytics

Zum Schutz Ihrer Aufträge per Internetformular verwenden wir u.a. den Dienst reCAPTCHA des Unternehmens Google Inc. Die Abfrage dient der Unterscheidung, ob die Eingabe durch einen Menschen oder missbräuchlich durch automatisierte, maschinelle Verarbeitung erfolgt. Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien von Google finden Sie unter https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ 

Unser Internetauftritt verwendet Social Plugins ("Plugins") des sozialen Netzwerkes facebook.com, welches von der Facebook Inc. betrieben wird ("Facebook"). Die Plugins sind mit einem Facebook Logo oder dem Zusatz "Facebook Social Plugin" gekennzeichnet.

Weiter Informationen dazu finden Sie unter:https://www.facebook.com/privacy/explanation

Weiter enthalten die Online-Dienste von APG|SGA möglicherweise Links auf Webseiten von Drittanbietern. APG|SGA gibt bezüglich solcher Webseiten keine Zusicherung ab und übernimmt keine Gewährleistung. Es ist davon auszugehen, dass die Eigentümer und Betreiber solcher Webseiten von Drittanbietern eventuell Personendaten unter anderen Bedingungen als APG|SGA erheben, verwenden oder weitergeben. Für weitergehende Informationen empfehlen wird Rücksprache mit deren Anbieter bzw. Rückgriff auf deren Datenschutzrichtlinie.


9.    Rechte in Bezug auf personenbezogene Daten

Sie können jederzeit Ihre Datenschutzrechte geltend machen. Sie haben das Recht, Auskunft darüber zu verlangen, welche Daten über Sie gesammelt und bearbeitet werden. Sie können deren Berichtigung, sowie deren Löschung verlangen. 

Bitte kontaktieren Sie uns dazu via E-Mail data.protection@apgsga.ch 
 

10.    Datensicherheit

Wir sorgen dafür, dass personenbezogene Daten durch angemessene technische und organisatorische Massnahmen gegen unbefugtes Bearbeiten geschützt werden. 
 

11.    Inhaber der Datensammlung

Wir sind gesetzlich verpflichtet, Ihnen den Inhaber der Datensammlung mit Ihren Personendaten mitzuteilen. Der Inhaber der Datensammlung ist die APG|SGA AG.
 

12.    Weitergabe von personenbezogenen Daten

Mit Ausnahme der in Ziff. 9 genannten IT-Service-Providern geben wir keine personenbezogenen Daten an Dritte weiter. Vorbehalten ist, dass die Weitergabe gesetzlich vorgeschrieben oder durch einen richterlichen Entscheid angeordnet ist.
 

13.    Dauer der Datenspeicherung

Die Daten werden solange aufbewahrt, wie es zur Erbringung unserer Leistungen erforderlich ist oder wie wir von Gesetzes wegen verpflichtet sind. 
 

14.    Kontaktdaten

Die Kontaktdaten der APG|SGA in bezug auf Datenschutz lauten wie folgt:

APG|SGA AG
Datenschutz
Giesshübelstrasse 4
Postfach 1501
8027 Zürich

Fragen im Zusammenhang mit dem Datenschutz können Sie zudem an folgende E-Mail Adresse senden: data.protection@apgsga.ch 


15.    Schlussbestimmungen

Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten aus dieser Datenschutzerklärung ist Zürich. APG|SGA ist indessen berechtigt, Sie beim zuständigen Gericht an Ihrem Wohn- bzw. Geschäftssitz oder bei jedem anderen zuständigen Gericht zu belangen. Die Datenschutzerklärung untersteht schweizerischem Recht. Sind Lücken in dieser Datenschutzerklärung vorhanden oder einzelne Bestimmungen unwirksam oder nichtig, wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen dieser Datenschutzerklärung nicht berührt. Die unwirksame / nichtige Bestimmung ist zu ersetzen durch eine rechtlich zulässige, die geeignet ist, den bezweckten Erfolg so weit wie möglich zu erreichen.

APG|SGA behält sich ausdrücklich das Recht vor, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Änderungen werden umgehend auf den jeweiligen Websiten veröffentlicht. Soweit erforderlich, wird bei Ihnen die Zustimmung zu den Änderungen eingeholt. 
 

 

Zusatz - Datenschutzrichtlinien

Personalisierte Werbung – Datenschutzhinweis APG|SGA Interaction
 

1. Warum dieser Datenschutzhinweis?

Die von Ihnen genutzte App enthält eine Funktion, um Sie über diese App und andere Kanäle auf den von Ihnen genutzten Mobilgeräten mit Werbung zu bedienen, die auf Ihre persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten ist („personalisierte Werbung“). Diese Funktion wird von der Werbevermarktungsfirma APG|SGA Interaction („APG“ oder „wir“) betrieben.

In dieser Mitteilung wollen wir Sie darüber informieren:
(a)    welche Daten erhoben werden;
(b)    wie und zu welchen Zwecken diese Daten bearbeitet werden;
(c)    welche Möglichkeiten Sie haben, wenn Sie keine personalisierte Werbung empfangen möchten;
(d)    an wen Sie sich bei Fragen wenden können.
 

2. Welche Daten werden erhoben?

2.1.    Werbe-ID
Das Betriebssystem Ihres Mobilgeräts generiert eine sog. Werbe-ID. Dies ist eine einmalige Identifikationsnummer, die dafür verwendet wird, Sie mit personalisierter Werbung zu versorgen. Mit der Werbe-ID können über das Mobilgerät erfasste Daten dem entsprechenden Nutzer zugeordnet werden. APG ist es anhand der Werbe-ID aber nicht möglich, Rückschlüsse auf Ihre Identität zu ziehen. Sie bleiben für uns anonym. Wir haben weder ein Interesse noch die Möglichkeiten, um Rückschlüsse auf Ihre Identität zu ziehen.

Wenn Sie dennoch wissen möchten, wie man die Werbe-ID zurücksetzen oder deaktivieren kann, finden Sie hier für iOS und hier für Android Informationen dazu.

2.2.    Gerätedaten
Wir erheben verschiedene Daten über Ihr Mobilgerät und die von Ihnen genutzte App, wie beispielsweise:

  • Gerätetyp;
  • Betriebssystem;
  • Spracheinstellungen;
  • Netzanbieter;
  • Aktuelle Netzverbindung;
  • Session ID und Status (aktiv, im Hintergrund, deaktiviert) der App.


2.3.    Standortdaten
Wir nutzen Technologien, mit denen der aktuelle Standort Ihres Mobilgeräts ermittelt werden kann, wie bspw. GPS (Global Positioning System) oder Beacons. Beacons erlauben uns, den Standort und die Bewegungen Ihres Mobilgeräts nachzuverfolgen, wenn sich Ihr Mobilgerät im Senderadius eines Beacons befindet.

Wir haben Beacons an Plakatstellen, in Geschäften, Restaurants, Bars, Bahnhöfen und anderen öffentlich zugänglichen Orten installiert. 

2.4.    Verhaltensdaten
Wir können das Nutzerverhalten innerhalb der App aufzeichnen. So können wir bspw. erfassen, wie lange Sie bei einer bestimmten Ansicht auf der App verweilen, ob Sie eine Werbeanzeige angeklickt haben oder ob Sie einen Gutschein eingelöst haben. 

2.5.    Profilbildung und Kategorisierung
Die Geräte-, Standort- und Verhaltensdaten werden mit der Werbe-ID verknüpft. Auf diese Weise ist es uns möglich, ein Nutzerprofil zu erstellen. Diesem Nutzerprofil ordnen wir bestimmte Kategorien zu, wie z.B. Pendler, Student, Kinogänger, etc.
 

3. Zu welchen Zwecken werden die Daten bearbeitet?

Die Standort- und Verhaltensdaten sowie die daraus abgeleiteten Nutzerprofile werden verwendet, um das Konsumverhalten und Kundenpotential zu analysieren und gestützt darauf automatisierte Prognosen über zukünftige Kundenbedürfnisse und Kaufentscheidungen zu erstellen. Diese Informationen dienen dazu, Sie auf Ihrem Mobilgerät mit situativen und personalisierten Werbebotschaften oder Angeboten zu bedienen

Die Gerätedaten werden benötigt, um personalisierte Werbung im geeigneten Format und über den geeigneten Kanal ausliefern zu können.

Die Profildaten bleiben bei uns und werden nicht an Dritte weitergegeben. 

Schliesslich werden die Daten verwendet, um Dritten auf anonymer Basis Informationen über das Bewegungs- und Konsumverhalten zur Verfügung zu stellen. Beispielsweise können wir einem Ladengeschäft Informationen über die Anzahl und Zusammensetzung der Personen geben, die während eines bestimmten Zeitraums das Schaufenster passiert und später das Geschäft aufgesucht haben.
 

4. Welche Möglichkeiten haben Sie, wenn Sie keine personalisierte Werbung empfangen möchten?

4.1.    Deaktivieren oder Zurücksetzen der Werbe-ID
Sie können die Werbe-ID in den Einstellungen Ihres Mobilgeräts jederzeit deaktivieren oder zurücksetzen:

  • Wenn Sie die Werbe-ID zurücksetzen, werden sämtliche Verknüpfungen mit dieser Werbe-ID aufgehoben. Das Profil wird gelöscht. Es wird aber eine neue Werbe-ID generiert.
  • Wenn Sie die Werbe-ID deaktivieren, können die erfassten Daten keinem Nutzer zugeordnet werden. Es wird überhaupt kein Profil erstellt.

Anleitungen zum Deaktivieren oder Zurücksetzen der Werbe-ID finden Sie bei Apple (iOS) bzw. Google (Android).

4.2.    Deaktivieren oder Einschränken des Standort-Tracking
Ihr Standort wird nur erfasst, wenn Sie in den Einstellungen Ihres Mobilgeräts die Ortungsdienste aktiviert haben.

Wenn Sie keine standortbasierte Werbung empfangen möchten, können Sie den Zugriff auf Ihren Standort jederzeit unterbinden oder einschränken:

  • Wenn Sie die Ortungsdienste deaktivieren, wird Ihr Standort weder über GPS noch über Beacons erfasst.
  • Wenn Sie Bluetooth deaktivieren, wird Ihr Standort nicht über Beacons, aber weiterhin über GPS erfasst.


Die Ortungsdienste und Bluetooth können Sie in den Einstellungen Ihres Mobilgeräts deaktivieren.
 

5. Kontakt

APG ist verantwortlich für die Bearbeitung der Daten. Bei Fragen können Sie sich jederzeit an folgende Adresse wenden:

privacy@apgsga.ch

Gesuche um Auskunft über die von uns bearbeiteten Daten können wir nur behandeln, wenn Sie uns die Advertising ID bekannt geben. Wir behalten uns vor, Gesuche abzuweisen, wenn Zweifel darüber bestehen, welcher Person die Advertising ID zugeordnet ist.

Falls Sie wissen möchten, ob und wie der App-Betreiber Ihre Standortdaten bearbeitet, konsultieren Sie bitte die Datenschutzhinweise des App-Betreibers.